Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Exkursionen

Wir sind nicht nur in Koblenz unterwegs, sondern machen auch verschiedene Exkursionen. Wir geben auf dieser Seite immer mal einen kleinen Ausblick auf geplante Exkursionen im kommenden Semester. 

Taizé - Dieses Jahr leider nicht!

Taizé ist ein kleiner Ort in Burgund. Dort lebt eine christliche Gemeinschaft, etwa hundert Brüder, Katholiken und Mitglieder verschiedener evangelischer Kirchen aus über fünfundzwanzig Ländern. Wir lassen uns knapp vier Tage auf den Rhythmus des gemeinsamen Lebens ein. Das bedeutet konkret: drei tägliche Gebete gemeinsam mit den Brüdern der Communauté, Begegnung mit Menschen aus vielen anderen Ländern, gemeinsame Mahlzeiten, Gespräche in Kleingruppen und Mithilfe bei den praktischen Arbeiten (Essen austeilen, Abspülen usw.), einfache Lebensbedingungen, eine Atmosphäre der Stille rund um die Kirche.

 Muss in diesem Jahr leider ausfallen!


Koblenzer Stadtwald - ENTFÄLLT!

In den letzten Jahren nehmen die Berichte über Schäden an praktisch allen wichtigen Baumarten zu. Das trifft auch auf den Koblenzer Stadtwald zu, der als Sauerstoffproduzent und als Naherholungsgebiet von unschätzbarer Bedeutung ist. Ursachen der Schäden sind extrem trockene Sommer in den Jahren 2018 und 2019 und das damit verbundene vermehrte Auftreten des Borkenkäfers. Auf diesem Waldspaziergang wollen wir fachkundig erfahren, wie krank der Koblenzer Stadtwald wirklich ist und welche Maßnahmen zu seinem Erhalt ergriffen werden.

Muss ausfallen!


Observatorium Hoher List - ENTFÄLLT!

Seit Anfang der 50er Jahre befindet sich auf dem Eifelberg Hoher List (549 m) nahe der Stadt Daun ein Observatorium. Heute wird die ehemalige Außenstelle der Sternwarte Bonn von einem astronomischen Verein betreut. Neben einer Führung durch den astronomischen Beobachtungsposten mit seinen Teleskopen ist eine Wanderung um die Eifeler Maare geplant.

ENTFÄLLT!